Gesundheit
  Über uns     Elektrosmog     Angebot und Preise     Links  
Auswirkung
Dauerkrank
Schlafplatz
Kinderzimmer
Arbeitsplatz
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Der Schlafplatz

„Ein krankes Bett ist ein sicheres Mittel, seine Gesundheit zu ruinieren“
Paracelsus

Auch tagsüber sind wir elektromagnetischen Strahlen ausgesetzt, doch meist bewegen wir uns, die Intensitäten und Quellen wechseln ständig, es kommt zu keiner Dauerbeeinflussung des Organismus.

Im Mittelpunkt einer Elektrosmogmessung stehen die Ruhebereiche, also alle Schlafplätze, sei es im Schlafzimmer, im Kinderzimmer oder im Gästezimmer.


An keinem Platz halten wir uns länger und vor allem standorttreuer auf.
Im Bett setzt sich der auf Erholung eingestellte Mensch nahezu schutzlos diesen störenden Einflüssen aus und lässt sie lange Zeit auf sich einwirken.
Körper und Psyche sind in der sensiblen Schlafphase empfindlicher, angreifbarer und wehrloser den Strahlenfeldern ausgesetzt, die nächtliche Exposition ist von langer Dauer.

Wie eine Antenne nimmt der Körper in der Nacht vorhandene elektromagnetische Felder auf!

In einigen Studien wurden Wirkungen niederfrequenter Felder auf die Zirbeldrüse (Epiphyse) und auf die mangelnde Freisetzung des Hormons Melatonin nachgewiesen. Melatonin gilt als übergeordnetes Steuerungshormon von Biorhythmen, vor allem des Schlaf-Wach-Rhythmus’, stärkt das Immunsystem und schützt vor Krebs.

Schlaf ist unsere wichtigste Energiequelle und stellt das psychische Gleichgewicht her.
Im Schlaf füllen sich die Energiespeicher im Körper, die Muskulatur wird entlastet.
Stresshormone werden abgebaut und die Probleme des Alltags verarbeitet:
„Am Morgen sieht die Welt wieder anders aus“

Die Regeneration kann nicht im belasteten Umfeld erfolgen!

Ein störfreier Bettbereich ist ein wesentlicher Teil für ein gesundes und vitales Leben!